Bürgerschützengesellschaft Quettingen e. V. 2006

Adventskaffee

Zum vierten Mal konnten die Quettinger Bürgerschützen am dritten Adventssonntag ihren Adventskaffee im Pfarrsaal der Gemeinde ausrichten. Bei kostenlosem Eintritt konnte Vorsitzender Ulrich Matzerath ein volles Haus verbuchen. Bei Kaffee, Kuchen und kalten Getränken wurde den Gästen ein buntes Programm geboten mit Chorgesang des Rheindorfer Chörchens, dem Gospelchor  Amazingers und den Bläsern der ev. Kirchengemeinde Quettingen. Zwischendurch gab es besinnliche und heitere Textvorträge. Zum Abschluss des Programms boten „De Neppeser“  aus Köln Nippes ein vergnügliches Potpourri an Krätzchen und Complets aus der Weihnachtszeit auf Kölsch. Das Königspaar Gisela und Rainer Weis überreichte am Ende der Veranstaltung jedem Gast ein kleines Weihnachtspräsent mit Leckereien.

Pfarrfest

Auf dem Quettinger Pfarrfest stellte die Bürgerschützengesellschaft Quettingen ihre Lichtpunktanlage “Rika” für die Kinder ab 6 Jahren zur Verfügung. Viele Kinder und Eltern nutzten am 5. September die Möglichkeit und übten sich als Schützen. Weiterhin nutzten sie die Möglichkeit den engagierten Schützen Fragen über den Verein zu stellen.

Schützenfest - Königswürde bleibt doppelt in

der Familie

Bei tropischen Temperaturen feierte die Bürgerschützengesellschaft Quettingen ihr Schützenfest “rund um den Kirchturm” an der Quettinger Pfarrkirche. Die Gesellschaft holte ihr Kaiserpaar Rainer und Gisela Weis an deren Wohnsitz mit Musik ab und zog danach zum Kirchengelände zum gemeinsamen Frühstück. Am Nachmittag ergaben die Wettkämpfe um die Würdenträger folgende Ergebnisse: Neue Schülerprinzessin wurde mit dem 59. Schuss Bianca Podtschaske, neuer Jungprinz ist nun Markus Weis (169. Schuss). Neue Majestät der Bürgerschützengesellschaft wurde die bis dahin amtierende Gattin des Schützenkaisers Gisela Weis mit dem 54. Schuss. So ist es nun, dass die Ex-Kaiserin nun Königin ist und ihr Mann der Prinzgemahl. Sohn Markus rundet als neuer Jungprinz die kaiserlich-königliche Familientradition ab. Bürgervogelkönig wurde Guido Hempel aus Lützenkirchen. In der feierlichen Krönung der neuen alten Majestäten überreichte Präses Pfarrer Ulrich Sander die Insignien an das neue Königspaar und die neuen Jugendmajestäten. Am Abend im Pfarrsaal konnte Vorsitzender Ulrich Matzerath u. a. Leverkusens OB Reinhard Buchhorn begrüßen, der mit den Bürgerschützen feierte. Ex- Kaiser Rainer Weis erhielt für seine Verdienste für die Bruderschaft und das Schützenwesen den Hohen Bruderschaftsorden aus der Hand von Bezirksbundesmeister Klaus Klinkers verliehen. Pünktlich zum Anpfiff des WM Spiels um den dritten Platz mit deutscher Beteiligung konnten zahlreichen Besucher in der „Public Viewing“ Zone das Spiel live miterleben. Eine große Tombola mit erstklassigen Preisen rundete den Abend, den die St. Etienne Band aus Leverkusen musikalisch gestaltete, ab.

Königshausschmücken

Am 6. Juli schmückte die Gesellschaft das Kaiserhaus mit einer Girlande aus Tannenzweigen, grünen und weißen Rosen aus Krepppapier und dem Plakat des Kaiserpaares. -

Pfingsteiersingen

Die Bürgerschützengesellschaft Quettingen veranstaltete am Pfingstsamstag, den 21.05.10, der Tradition folgend das Pfingsteiersingen. Bewaffnet mit einem großen Eierkorb (Bollerwagen) machten sich die 19 Sänger der Bürgerschützen auf den Weg zu ihrer Sangestour. Nach dem Gesang erhalten die "Peisjonge" Eier oder einen Obolus für die Vereinsarbeit oder Flüssiges für die Stimme, oder gar von jedem etwas. Der Autor des Peisleeds "Veilchen,Rosen,Blümelein" ist nicht bekannt. Die vorhandenen Texte unterscheiden sich je nach Örtlichkeit, Naturell und Mundart. Spät in der Nacht wurden dann die gesammelten 160 Eier bei Schützenkaiser Rainer Weis in die Pfanne gehauen und mit großem Appetit verspeist.

Bundesköniginnentag in Rietberg

Zusammen mit dem Kaiserpaar Rainer und Gisela Weis machte sich die Bürgerschützengesellschaft Quettingen am 15. Mai in einem kleinen Reisebus auf zum Bundesfest der Königinnen in Rietberg/Kreis Gütersloh. Die Gesellschaft nahm am großen Festgottesdienst mit Bundespräses Weihbischof Dr. Heiner Koch teil und auch am anschließenden Festumzug durch den Ort Rietberg. Im Festzelt verbrachte man noch einige schöne Stunden und ließ den Abend im Quettinger Stammlokal ausklingen.

Gründungsfest

Zum vierten Mal jährte sich der Tag der Gründung der Bürgerschützengesellschaft Quettingen. Dieser Tag wurde, wie jedes Jahr, mit einem von den Damen der Gesellschaft selbst hergestellten Brunch im italienischen Stil im Quettinger Pfarrsaal gefeiert. Vorsitzender Ulrich Matzerath konnte neben Präses Pfarrer Ulrich Sander, den Jugendmajestäten, das Kaiserpaar Rainer und Gisela Weis wieder 70 Personen begrüßen. Diese Feier gilt als Dankeschön für die aktiven und fördernden Mitglieder für ihre Treue und geleistete Arbeit.

Bezirkskönigsschießen - Proklamation

Am 23. April nahm die Bürgerschützengesellschaft Quettingen an der Proklamation des Bezirkskönigs teil. Der amtierende Kaiser Rainer Weis kam zusammen mit seiner Frau Gisela und einer großen Abordnung der Gesellschaft. Zusammen feierten sie und  verbrachten ein schönen Abend in geselliger Runde.

Jahreshauptversammlung

Nach der hl. Messe in der Pfarrkirche fand sich die Bürgerschützengesellschaft Quettingen am 14. März zur Jahreshauptversammlung im Pfarrsaal zusammen. Vorsitzender Ulrich Matzerath konnte zu Beginn der Versammlung ein neues Mitglied in die Gesellschaft aufnehmen: Franziska Weis verstärkt nun die Frauenriege. Ferner konnte er dem amtierenden Kaiser Rainer Weis das Kaiserärmelband überreichen. Er selbst wurde durch die 2. Vorsitzende Gisela Weis für 25 Jahre Mitgliedschaft mit dem Jubilarenorden ausgezeichnet. Haupttagesordnungspunkt war die Wahl des Vorstands. Nach Abhandlung der Regularien wurde dem Vorstand Entlastung erteilt. Die Vorstandswahlen erbrachten keine Änderungen. Alle Ämter wurden durch Wiederwahl erneut besetzt.