Bürgerschützengesellschaft Quettingen e. V. 2006

Freiwillige Feuerwehr Lützenkirchen

Wie jedes Jahr trafen sich die Quettinger Bürgerschützen an Muttertag bei der freiwilligen Feuerwehr Lützenkirchen und verbrachten dort zusammen mit den Altstadtfunken heitere Stunden bei strahlendem Sonnenschein.

Tagesausflug Trier

Am 13. Mai führte die Vereinstour der Bürgerschützengesellschaft Quettingen ihre Teilnehmer in die älteste Stadt Deutschlands, Trier. Um 7.30 Uhr frühstückten die Teilnehmer im Vereinsheim-Biergarten “Zur Schwelle” ehe um 8.30 Uhr die Fahrt nach Trier los ging. In Trier angekommen bekamen die Quettinger-Touristen von 2 Stadtführern in 2 Stunden zahlreiche Sehenswürdigkeiten gezeigt sowie die Trierer Stadtgeschichte erzählt. Bei herrlichem Sonnenschein endete die Führung im Ratskeller des ältesten Gemeindehauses der Stadt, wo alle ein gemeinsames Mittagessen genießen konnten. Im Anschluss hatten die Reisenden “Freizeit”, um den Flair der jung gebliebenen Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Um 17.00 Uhr trafen sich alle zur gemeinsamen Weinprobe im Oechsle Wein- und Fischhaus. Die Weine wurden fachkundig präsentiert und mit einer kleinen Käseauswahl angeboten. Für jeden Geschmack war etwas dabei - trocken, halbtrocken, feinherb oder auch lieblich für die ganz Süßen unter den Teilnehmern. Um 19.30 Uhr ging es dann mit dem Bus zurück Richtung Heimat. Die angeheiterte Stimmung im Bus wurde nur kurzzeitig durch eine Vollsperrung auf der A3 getrübt. Den Abend ließ ein Teil der Gäste im Vereinsheim “Zur Schwelle” ausklingen. Alle Teilnehmer haben sich ein Bild von der ältesten Stadt Deutschlands machen können und waren begeistert.

Gründungsfest

Am 1. Mai feierte die Gesellschaft ihr 11-jähriges Bestehen zusammen mit ihren fördernden Mitgliedern unter dem Motto “Frühlingszeit - Spargelzeit” Vorsitzender Thorsten Steinke begrüßte neben dem amtierenden Kaiserpaar Herbert Janke und Petra Landauer-Halbeck auch Präses Pfarrer Ulrich Sander. Einen Überraschungsbesuch stattete der 2015 zum Ehrenmitglied ernannte Bundestagsabgeordnete der CDU Helmut Nowak ab. Mit einem ausgewählten 3-Gänge-Spargel-Menü inklusive korrespondierener Weine konnte die Gesellschaft ihre Gäste verwöhnen. Natürlich gab es auch ein leckeres Kuchenbuffet. Alicia Podtschaske präsentierte neben den Highlights aus dem Jubiläumsjahr eine Diashow der vergangenen 10 Jahre. Die Ermittlung einer Spargelkönigin sowie einem Spargelkönig wurde mittels Glücksschießen mit der Lichtpunktanlage und einem Quiz über Spargel vorgenommen. Mit ihrem Fachwissen über den Spargel sowie mit einem glücklichen Händchen beim Schießen konnten wir folgende Sieger ermitteln… Sieger Damen Sieger Herren 1. Christine Richerzhagen 1. Willi Bäth 2. Heike Gobbers 2. Alexander Schneider 3. Brigitte Bäth 3. Peter Kufferrath

Bezirkskönigsschießen und Proklamation

Am 29. April fand das Bezirkskönigsschießen statt für die Majestäten der Bruderschaften statt. Natürlich nahm Kaiser Herbert Janke teil. Am Abend folgte die Proklamation der neuen Bezirksmajestäten in Gielsenberg.

Jahreshauptversammlung

Am 18. März haben sich die Quettinger Bürgerschützen zu ihrer jährliche Jahreshauptversammlung getroffen. Dort überreichte 1. Vorsitzender Thorsten Steinke dem amtierenden Kaiser Herbert Janke das Kaiserärmelband. Weiterhin haben Mitglieder die Feste Revue passieren lassen sowe die Termine für das Schützenjahr besprochen.

Bürgerschützen Alaaf

Am 27 Februar ging es für 8 Jecke Freunde auf den bunten Wagen durch die Opladener Alt- und Neustadt. Beil leicht stürmischem Wetter durften die Teilnehmer endlich ihren Wagen präsentieren, nachdem der Rosenmontagszug im vergangenen Jahr wegen des Wetters abgesagt werden musste. So wurde aus dem Mottowagen “11 Jahre Bürgerschützen - Wir feiern das ganze Jahr”. Die Jecken Bürgerschützen hatten wieder viel Spaß beim Verteilen von Süßkram und Strüßjer unter dem närrischen Volk.